Mein Wahlkreis

„Seit 2014 vertrete ich meinen Wahlkreis im Landtag. Ich bin viel unterwegs, will den Menschen vor Ort begegnen und ihre Anliegen kennen. Mit den Aktiven in den Städten und Gemeinden will ich Grenzen und Möglichkeiten für die Kommunen ausloten und mich für ihre Anliegen und Wünsche einsetzen.“

 

Was empfehlen Sie einem Besucher für einen Tagesausflug in Ihrem Wahlkreis?

Von Kelsterbach auf dem Mainradweg zur Mönchhofkapelle (Raunheim), zum Festung-Museum (Rüsselsheim), dem 50. Breitengrad (Bischofsheim), zur Mainschleuse (Gustavsburg) bis zur Schiffsmühle am Rhein (Ginsheim) – das sind sportliche 25 Kilometer mit dem Fahrrad.

 

Gibt es ein Alternativprogramm bei schlechtem Wetter?

Die Heimatmuseen geben einen tollen Einblick in die Region: Bischofsheim (Eisenbahngeschichte), Nauheim (Musikinstrumentenbau) und natürlich Rüsselsheim (Industriegeschichte) – und dann ab in die Sauna im Sport und Wellnessbad Kelsterbach.

 

Was ist Ihr persönlicher Lieblingsort im Kreis?

Vor allem die Opel-Villen in Rüsselsheim! Nach dem Genuss von Kunst und Kultur kann man dort einen Kaffee mit Blick auf die tolle Mainauenlandschaft genießen. Aber auch entlang dem Rhein besteht die Möglichkeit für schöne Spaziergänge. Im Wahlkreis gibt es sehr viele schöne Orte. Gerne möchte ich Sie zu einem Besuch im Kreis Groß-Gerau einladen.

 

Was ist für Sie besonders wichtig, wenn Sie an die Zukunft Hessens denken?

Gute und gerechte Politik muss in Hessen aktiv gestaltet werden. Das gilt besonders für meinen Schwerpunkt, die Bildungspolitik. Gute Förderung von Anfang an, echte Ganztagsschulen, Inklusion und lebenslanges Lernen müssen endlich an Hessens Schulen gelebte Wirklichkeit werden. Nur so garantieren wir unseren Kindern die bestmögliche Bildung.